LEO e.V. - die Oberpfalz verFührer

Militärmuseum Grafenwöhr und
Busfahrt durch den Truppenübungsplatz

Beschreibung

 

Am Samstag, den 11. April 2015 bieten  wir eine Rundfahrt über den Truppenübungsplatz mit Besuch des Militärmuseums an. 

 

Treffpunkt ist das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr, Martin-Posser-Str. 14.

Dort führt uns um 10:30 Uhr Hans Gleissner fachkundig durch die Militärabteilung des Museums.

Von dort bringt uns der Bus zum Gate des Truppenübungsplatzes, wo uns Gerald Morgenstern abholt und die Busführung übernimmt.

 

Im Truppenübungsplatz sehen wir - wenn möglich - diese Einrichtungen:

Hauptlager, Wache 20, Netzaberg, Truppenlager, SB 117/118, Wolfsschützenkapelle, OP’s, Bleidornturm, Haag und Hopfenohe.

 

Rückkehr ca. 15:30 am Militärmuseum.

 

Je nach Sicherheitsstufe werden am Gate Personenkontrollen durchgeführt. D.h. Sie müssen einen Reisepass oder Personalausweis mit sich führen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Geschichte

 

Das Bayerische Kriegsministerium sucht Anfang des 20. Jahrhunderts nach einem geeigneten Gelände für einen neuen Truppenübungsplatz. Die Entscheidung fällt auf Grafenwöhr wegen des Eisenbahnanschlusses und der guten Trinkwasserversorgung sowie der großen Moor- und Sumpfflächen, die dünn besiedelt und wenig ertragreich waren. 300 Menschen müssen weichen und ihre Heimat verlassen. 1910 wird der Truppenübungsplatz offiziell eingeweiht.

 

Der Erweiterung durch die Wehrmacht fielen bis 1939 über 50 Ortschaften zum Opfer. Deren 3500 Einwohner wurden kurzerhand ausgesiedelt.

 

1945 übernahm die US-Army den Truppenübungsplatz und betreibt ihn bis heute. Der berühmteste Soldat war Elvis Presley.

Über ihn und die 100jährige Geschichte des Truppenübungsplatzes erzählt das Militärmuseum. 
 


Gerald Morgenstern,
Stabsfeldwebel der Reserve, war 21 Jahre Feuerwerker bei der Bundeswehr

in Grafenwöhr.

Gerald Morgenstern

   

Zum 100jährigen Jubiläum des Übungsplatzes hat er das Buch
"Truppenübungsplatz Gra-fenwöhr, gestern - heute" herausgegeben, Infos dazu finden Sie hier.

   

     

Militärmuseum Grafenwöhr

 

Truppenübungsplatz Grafenwöhr

 

Truppenübungsplatz Grafenwöhr

im Militärmuseum

 

im Truppenübungsplatz

 

im Truppenübungsplatz

 

Bleidorn-Turm im Truppenübungsplatz   Haag   Hofennohe

Ausblick auf Höhe des Bleidorn-Turms

 

Friedhof von Haag
(1614-1938)

 

Ruine der katholischen Pfarrkirche von Hopfenohe

 


 

WICHTIG: Personalausweis nicht vergessen!

 

Der Preis - inkl. Museumsführung und Busbegleitung durch den Truppenübungsplatz - beträgt 15,00 Euro pro Person.

 

Informationen und Buchung bis zum 01.04.2015 telefonisch bei Irene Scharmacher, Tel. (09665) 953 665 oder hier.

 

Bitte überweisen Sie rechtzeitig auf das Konto von LEO e.V. bei der
Sparkasse Amberg-Sulzbach.

IBAN: DE54 7525 0000 0200 3099 53

BIC: BYLADEM1ABG

Verwendungszweck „Lagerrundfahrt“

 

LEO e.V.     info@busfuehrungen.de - Tel. (09665) 953 665