LEO e.V. - die Oberpfalz verFührer

Tagesfahrt nach Böhmen
mit Eger, Franzensbad und Marienbad 

Beschreibung

 

Am Samstag, den 20. Juni 2015 bieten wir im Rahmen des Programms „Wir besuchen unsere Nachbarn“ eine Tagesfahrt nach Marienbad an.

 

Zu Zeiten Karl IV. hieß unser Landstrich "Neuböhmen". Einer von vielen Gründen, zu den Nachbarn nach "Böhmen" zu fahren.

 

Über Neualbenreuth und Sybillenbad fahren wir nach Eger (Cheb). 
 

Eger - Cheb 
Eger Marktplatz  

Der Ort und die Egerer Burg liegen am gleichnamigen Fluss. Wir besuchen den sehenswerten barocken Marktplatz mit einem spätgotischen Häuserensemble, dessen Bau in das 13. Jahrhundert zurückgeht und das alle Stadtbrände überstanden hat.   

 

Hier wurde Albert von Wallenstein im Auftrag seines Kaisers Ferdinand II, dem er im 30jährigen Krieg als Feldherr gedient hatte, im Jahre 1634 ermordet.

  Das Stöckl in Eger
  Eger Stöckl

 

Nach dem Mittagessen in einem typisch böhmischen Lokal fahren wir weiter nach Franzensbad, das vor 165 Jahren noch dem Magistrat der Stadt Eger gehörte.

 

Das Kurbad und seine älteste Quelle wurde nach seinem Gründer Kaiser Franz benannt. Es ist ein kleiner Ort inmitten von viel Natur und mit herrlichen Bauten im Empirestil.

 

 

 

Die orthodoxe Kirche der Heiligen Olga in Franzensbad

 Franzensbad                                       

 

Marienbad - über 40 Quellen haben es zum beliebten Kurbad des 19.Jahrhunderts gemacht. Goethe, Wagner, Kaiser Franz Joseph I und King Edward VII sind nur Einige der berühmten Badegäste.

Neben wunderbar restaurierten Hotelbauten zählen die gusseisernen Kolonnaden und die "singende Fontäne" zu den Attraktionen des Ortes. Hier können Sie Quellwasser trinken oder die berühmten Oblaten probieren.

 

Marienbad Kurpark       Marienbad Kolonnaden

Marienbad Kurpark                                                     Marienbad Kolonnaden                       

 

Abfahrt um 8:30 Uhr an der vhs in Sulzbach-Rosenberg, Obere Gartenstraße

Zustieg um 8:45 Uhr an der Neuen Feuerwache in Amberg, Schießstätteweg

 

Die geplante Rückkunft ist in Amberg um 18:00 und in Sulzbach-Rosenberg um 18:15 Uhr.

 

WICHTIG: Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen!

 

Der Preis, inkl. Stadtführung in Eger und Marienbad, beträgt 25,00 Euro pro Person. Informationen und Buchung bis zum 10.06.2015 telefonisch bei Irene Scharmacher, Tel. (09665) 953 665 oder hier.

  

Bitte überweisen Sie rechtzeitig auf das Konto von LEO e.V. bei der
Sparkasse Amberg-Sulzbach.

IBAN: DE54 7525 0000 0200 3099 53

BIC: BYLADEM1ABG

Verwendungszweck „Marienbad und Eger“

LEO e.V.     info@busfuehrungen.de - Tel. (09665) 953 665