LEO e.V. - die Oberpfalz verFührer

 

 

Militärmuseum Grafenwöhr und Busfahrt durch den Truppenübungsplatz

Museumsführung Hans Gleissner. Busbegleitung durch einen Bundeswehrangehörigen.

 

Das Bayerische Kriegsministerium sucht Anfang des 20. Jahrhunderts nach einem geeigneten Gelände für einen neuen Truppenübungsplatz. Die Entscheidung fällt auf Grafenwöhr wegen des Eisenbahnanschlusses und der guten Trinkwasserversorgung sowie der großen Moor- und Sumpfflächen, die dünn besiedelt und wenig ertragreich waren. 300 Menschen müssen weichen und ihre Heimat verlassen. 1910 wird der Truppenübungsplatz offiziell eingeweiht.

 

Der Erweiterung durch die Wehrmacht fielen bis 1939 über 50 Ortschaften zum Opfer. Deren 3500 Einwohner wurden kurzerhand ausgesiedelt.

 

1945 übernahm die US-Army den Truppenübungsplatz und betreibt ihn bis heute. Der berühmteste Soldat war Elvis Presly.

Über ihn und die 100jährige Geschichte des Truppenübungsplatzes erzählt das Militärmuseum.

 

      

Ausblick auf Höhe des Bleidorn-Turms

 

Friedhof von Haag (1614-1938)

 

Ruine der katholischen Pfarrkirche von Hopfenohe

Anmeldeschluss ist Montag, der 8. September 2014.

 

 

WICHTIG: Personalausweis nicht vergessen!

ZurückWeiter
LEO e.V.     info@busfuehrungen.de - Tel. (09665) 953 665