LEO e.V. - die Oberpfalz verFührer

Der 1. Weltkrieg und seine Auswirkungen auf die bayerisch-böhmische Grenze

Vortrag von Reinhold Balk

 

Vor genau 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg, die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts der Europa grundlegend veränderte.

 

Sowohl mittelbar als auch unmittelbar hatte er massive Auswirkungen auf die bayerisch-böhmische Grenze. An seinem Ende standen sich zwei neue Nachbarn gegenüber, die sich erst aneinander gewöhnen mussten. Im Westen war der Freistaat Bayern, im Osten die neue Tschechoslowakische Republik entstanden.
 

 

(Foto: Erlaubnis zum Grenzübertritt von 1928)

 

Der Vortrag beleuchtet die Situation während und nach dem 1. Weltkrieg und die kriegsbedingten Entwicklungen an der bayerisch-böhmischen Grenze.

  

 

 

 

ZurückWeiter
LEO e.V.     info@busfuehrungen.de - Tel. (09665) 953 665